Die grüne Leber

768 Millionen Menschen weltweit beziehen ihr Trinkwasser aus verunreinigten Quellen, haben also keinen Zugang zu sauberem Wasser. Unglaublich oder? Krankheiten durch mangelnde Hygiene oder der Tod sind die Folge. Gut, dass es junge engagierte Wissenschaftler gibt. An der Technischen Universität wird an einem Projekt geforscht, das für die Zukunft der Wasserversorgung in Entwicklungsländern bedeutsam werden könnte. Die sogenannte Grüne Leber ist eine Konstruktion aus Pflanzen, die Giftstoffe aus dem Wasser herausfiltert.