Gärtnereimuseum in Wolfenbüttel

Das Gärtnermuseum Wolfenbüttel erinnert an eine über 300-Jährige Tradition in der Lessingstadt - nämlich den Erwerbs-Gartenanbau. Dieser hat wie kein anderer Berufszweig Wirtschaft, Kultur und Stadtbild geprägt. Allerdings verschwindet nicht nur der Berufsstand sondern auch seine Spuren in der Stadt. Um das Vermächtnis und die Geschichte des Erwerbs-Gartenanbaus zu erhalten, hat der Verein "Gärtnermuseum Wolfenbüttel" einen für diesen Beruf typischen Streckhof gekauft, restauriert und in ein Museum verwandelt. DRF1 hat sich das Ganze vor Ort für sie angeschaut.