Biber im Freistaat Bayern

Eigentlich ist er ein Ur-Bayer: Mehr als 100.000 Biber sollen früher im Freistaat gelebt haben. Dann entdeckte der Mensch ihr flauschiges und wärmendes Fell. Die Folge: Der Biber wurde ausgerottet. Vor genau 50 Jahren die Umkehr – der Nager sollte wieder bei uns heimisch werden. 120 Exemplare wurden damals angesiedelt – und das sehr erfolgreich: Mittlerweile leben wieder etwa 18.000 Biber in Bayern – doch einige davon verursachen Probleme.