Ein Brief nach 70 Jahren

Und jetzt kommen wir zu einer wirklich unglaublichen Geschichte. Sie geht über die Landesgrenze hinaus. Sie spielt nämlich in Polen und Bochum. Die Geschichte nahm vor SIEBEN Jahrzehnten ihren Lauf und das Ende? Ist noch nicht absehbar. In dieser Geschichte geht es um einen Brief, einen Brief, geschrieben am 2. Februar 1945, kurz vor Kriegsende. Von dem Soldaten Hermann Lefelmann an seine Ehefrau. Dieser Brief ist allerdings nie angekommen, zumindest bis jetzt. 70 Jahre später wurde er der Tochter des ehemaligen Soldaten zugestellt. Wie? Das hat Helga Lefelmann DRF1 erzählt. Der Inhalt des Briefes geht wirklich unter die Haut! Und auch Helga ist sehr berührt.