Sagenhafte Schwertkampfkunst

Mit einem wirklich interessanten Werdegang kann sich Martin Helmke aus Große-Fehn bei Aurich rühmen. Angefangen hat er als Polizist in Frankfurt und Wiesbaden, danach war er Diplom-Sozial-Pädagoge und Trainer für straffällige Jugendliche. Heute ist er stolzer Besitzer einer eigenen Schwertkampf-Schule. Als ausgebildeter Fecht-Lehrer unterrichtet er hier Schüler im Schwertkampf, nach den historischen Quellen des 13. bis 17. Jahrhunderts. In Zeiten von Game of Thrones und Jedi-Rittern bestimmt nicht die schlechteste Berufswahl.