Bockbier-Anstich auf dem Heidefest

Herbstzeit ist in der Magdeburger Börde Bockbierzeit. Der Ursprung dieser Biersorte liegt in der ehemaligen Hansestadt Einbeck. Seit 1240 braut man dort ober-gärige Biere die damals als Luxus galten und deshalb auch über weite Strecken exportiert wurden. Um sie länger haltbar zu machen braute man mit einem ungewöhnlich hohen Stammwürzegehalt. Das Resultat war ein schweres, alkoholreiches Bier - eben das Bockbier. Traditionsgemäß wird das erste Fass des Starkbieres im Rahmen eines Volksfestes angezapft und in Colbitz, einem Dorf südlich der Colbitz-Letzlinger Heide, ist das das alljährliche Heidefest.