Um die Wette durch den Acker

In den letzten Tagen gab es eine verstärkte Diskussion ob es mit dem Tierschutz vereinbar sei, das in Berlin oder Wien Pferdekutschen für die Touristen fahren. Dazu mag jeder stehen wie er will, aber traditionell ist das Pferd schon immer als Arbeitstier eingesetzt worden. Ritter zogen damit in die Schlacht, der Westen Amerikas wurde auf dem Pferderücken erschlossen und ohne das Pferd vor dem Pflug konnte man sich über Jahrhunderte keine Landwirtschaft vorstellen. Diese Tradition soll nicht in Vergessenheit geraten und so gibt es Enthusiasten die noch immer Pferde vor den Pflug spannen und dann beweisen wollen, dass sie schnurgerade und perfekt eine Ackerfläche umpflügen können. Und dazu gibt es Wettbewerbe und nationale und internationale Meisterschaften im Leistungspflügen.