Weihnachten in Magdeburg

Die Weihnachtsgeschichte der Geburt Jesu spielt in einem Stall in Bethlehem. Die Szene mit Maria und Josef, dem Kind im Futtertrog von Ochs und Esel, den Hirten, dem Stern und später den Heiligen drei Königen - die “gehört” schon immer zum christlichen Weihnachtsfest. Als Begründer der sinnfälligen Darstellung des Weihnachtsgeschehens gilt Franz von Assisi. Im Jahre zwölfhundert dreiundzwanzig erstmalig mit einer Sondererlaubnis des Papstes, stellte “er” das Weihnachtsgeschehen nach. Und zwar “anstelle” einer Predigt mit “lebenden” Tieren und Menschen. Heute gibt es viele Formen der Weihnachtskrippe, ganz traditionell oder manchmal auch mit Playmobilfiguren. Im Magdeburger Museum gibt es eine Krippe, die ist fast so groß wie eine - Gartenlaube...