Illegales Preisdumping bei den Krankenkassen?

Der 26. Januar ist ein entscheidendes Datum für Patienten mit komplexen Pflegeaufwänden. Immer wieder kommt der Verdacht auf, Krankenkassen würden den Patienten über Ausschreibungen Billig-Produkte aufzwingen, die ihr Wohl gefährden. So hat Gesundheits-Minister Hermann Gröhe angekündigt, die Krankenkassen zur Einhaltung der gesetzlichen Pflichten zu zwingen. So wurden fragwürdige Ausschreibungen aufseiten der Krankenkassen immer mehr die gerade zum Patientenwohl eingeführten Reformen untergraben. So stellt man sich derzeit die Frage: Widerspricht das Vorgehen der Krankenkassen dem Heil- und Hilfsmittel-Versorgungs-Gesetz? Wir sind dem Thema nachgegangen.