Trauer in Berlin

Nachdem es am Montagabend zu einem Anschlag in Berlin mit 12 Toten und 45 Verletzten kam, überschlagen sich die Ereignisse. In der Hauptstadt ist mehr Polizei unterwegs als je zuvor. Trotzdem bleiben viele Berliner lieber zu Hause. Berlin-Korrespondent Tom Knoll weiß mehr.