LIVE TV App
PlayPause

Airbnb möchte Gastgeber unterstützen

news image

Hohe Entschädigungen geplant

Um seine Gastgeber in der Corona-Krise zu entschädigen, stellt der US-Zimmervermittler Airbnb 250 Millionen Dollar zur Verfügung. Die Gastgeber, die über die Plattform ihre Wohnungen anbieten, sollen bei durch die Pandemie bedingten Stornierungen 25 Prozent ihres Mietpreises von Airbnb gezahlt bekommen, schrieb Geschäftsführer Chesky in einem Brief an die Vermieter. Demnach gelte die Hilferegel weltweit mit Ausnahme von China. Die Entschädigungszahlungen sollen bei Stornierungen von Wohnungsbuchungen für den Zeitraum zwischen dem 14. März und dem 31. Mai gezahlt werden. Für Gästebuchungen bis Mitte April hatte Airbnb bereits vor einigen Wochen volle Rückerstattungen angekündigt.