LIVE TV App
PlayPause

Coronavirus: Zahl der Infizierten wieder gestiegen

news image

Noch mehr Todesfälle

In China ist die Zahl der Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus inzwischen auf mehr als 70 Tausend gestiegen. Auch die Zahl der Todesfälle hat sich nach Angaben der Gesundheitsbehörden um 105 auf 1.770 erhöht. Nach wie vor gibt es die meisten Erkrankten in der Provinz Hubei. Diese ist weitgehend abgeschottet – zudem ist dort der private Autoverkehr verboten worden. Als eine weitere Maßnahme gegen die Verbreitung des Virus erwägen die chinesischen Behörden, die jährliche Parlamentssizung zu verschieben. Unterdessen sagte Japan die Feierlichkeiten zum Geburtstag von Kaiser Naruhito am kommenden Wochenende ab.