LIVE TV App
PlayPause

Freihandelsabkommen: Verhandlungen stocken wieder

news image

Unterhändler positiv getestet

Die Verhandlungen über ein europäisch-britisches Freihandelsabkommen stocken, Schuld ist dieses Mal aber nicht die Politik, sondern das Corona. Virus. Im Team der EU ist ein Unterhändler positiv darauf getestet worden. Das hat EU-Chefunterhändler Michel Barnier bekannt gegeben. Die Gespräche sollen aber auf unterer Ebene fortgeführt werden. Der Verhandlungsstopp macht es schwer, noch bis zum 1. Januar noch ein Abkommen zu erzielen und in Kraft treten zu lassen. Bis Jahresende gilt noch eine Brexit-Übergangsphase. Für die Zeit danach wollen beide Seiten einen Freihandelspakt auf den Weg bringen.