LIVE TV App
PlayPause

Kirchen müssen zu Weihnachten umdenken

news image

Gottesdienste sollen stattfinden

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen die kirchlichen Institutionen im Land bezüglich ihrer Weihnachtsmessen umdenken. So bieten einige Pfarrgemeinschaften beispielsweise Gottesdienste im Freien an, um mit mehreren Menschen gleichzeitig feiern zu können. In Neuwied wollen einige Gemeinden in gleich sieben Kirchen einen zehnminütigen Kurzgottesdienst anbieten. Für die Weihnachtsmessen in der Koblenzer Liebfrauenkirche müssen sich Interessierte schon am 2. und 3. Advent nach den Gottesdiensten anmelden. Ein spontaner Besuch sei in diesem Jahr wegen der aktuellen Lage nicht möglich, teilte das Pfarramt mit.