LIVE TV App
PlayPause

Kritik an digitaler Bildung

news image

Digitale Souveränität fehlt

An den deutschen Schulen wird die digitale Bildung zu sehr vernachlässigt. So sieht es Industriepräsident Kempf und hat die Politik dazu aufgefordert, entgegenzusteuern. Es müsste nicht jeder programmieren können, junge Menschen müssten aber zur digitalen Souveränität erzogen werden. Das funktioniere derzeit nur an Schulen, an denen es aus Kempfs Sicht fähige und willige Physik- und Mathematiklehrer gebe.