LIVE TV App
PlayPause

Lebensgefährte unter Tatverdacht

news image

36-Jährige in Güstrow erstochen

Nachdem in Güstrow in Mecklenburg-Vorpommern am Wochenende eine 36-jährige Frau erstochen wurde, steht der Lebensgefährte unter Tatverdacht. Ersten Ermittlungen zufolge war ein Streit des Paares am frühen Sonntagmorgen (04.03.2018) eskaliert. Dabei stach der 40-Jährige mehrfach mit einem Messer auf seine Lebensgefährtin ein. Die Frau starb noch am Tatort. Wie es zu dem Streit gekommen war, ist nach Angaben der Rostocker Staatsanwaltschaft noch unklar. Auch Alkohol war ersten Erkenntnissen zufolge nicht im Spiel. Nachdem sich der Verdächtige selbst der Polizei gestellt hatte, wurde er festgenommen. Gegen ihn wird nun wegen Verdachts des Totschlags ermittelt. Die Staatsanwaltschaft hat außerdem Haftbefehl gegen den Mann beantragt.