LIVE TV App
PlayPause

Mehrere tausend Beschwerden wegen Telefonwerbung

news image

Zahlen 2019 fast unverändert

In Deutschland hat die Bundesnetzagentur im letzten Jahr erneut mehr als 58 Tausend Beschwerden wegen illegaler Telefonwerbung erhalten. Gegenüber dem Jahr 2018 habe die Anzahl diesbezüglich nur leicht abgenommen, teilte die Behörde mit. Gleichzeitig verhängte sie Bußgelder in Höhe von 1,3 Millionen Euro. Die betroffenen Unternehmen beriefen sich bei entsprechenden Kontrollen in der Regel auf veraltete oder gefälschte Einwilligungserklärungen. Eines der prominentesten Beispiele ist der Pay-TV-Anbieter Sky. Gegen ihn wurden im letzten Jahr 250 Tausend Euro Strafe verhängt, nachdem sich bei der Bundesnetzagentur rund eintausend Verbraucher beschwert hatten.