LIVE TV App
PlayPause

Ministerpräsident fordert Steuerentlastung fürs Bundesland

news image

Steuerentlastung fürs Saarland?

Der saarländische Ministerpräsident Hans, hat angesichts des Haushaltsüberschusses des Bundes in Höhe von rund 13,5 Milliarden Euro gefordert, die steuerliche Entlastung der Bürger voranzutreiben. Im „Deutschlandfunk“ forderte Hans die vollständige Abschaffung des Solidaritätsbeitrags sowie das Anpacken der Körperschaftssteuer. Dabei sei ein Zweiklang aus Steuererleichterung und Investitionen nötig. Außerdem müsse man aufhören, nach Himmelsrichtungen vorzugehen. Den armen Osten gebe es ebenso wenig wie den reichen Westen.