LIVE TV App
PlayPause

Mordprozess: 48-Jähriger soll seine Eltern getötet haben

news image

10 Jahre nach mutmaßlichem Mord

Ein 48-Jähriger muss sich seit Dienstagvormittag vor dem Landgericht in Koblenz wegen des mutmaßlichen Mordes an seinen Eltern verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor vor 10 Jahren mehrfach mit einem Messer auf seine Eltern eingestochen zu haben. Beide waren daraufhin an ihren Verletzungen gestorben. Das Motiv dabei soll das Erbe der Eltern gewesen sein, an das der Sohn frühzeitig heranwollte. Nach Angaben des Landgerichts war der mutmaßliche Täter bereits in Paraguay verurteilt worden. Nun wird ihm aber in Koblenz erneut der Prozess gemacht, da sein letzter deutscher Wohnsitz im Bereich der Koblenzer Staatsanwaltschaft lag. Des Weiteren war der Mann nach seinem Verfahren in Paraguay auf bislang unbekannte Art nach Deutschland zurückgekehrt und aufgegriffen worden.