LIVE TV App
PlayPause

Regierung bestätigt zwei Todesfälle durch Lungenkrankheit

news image

Neuartige Krankheit in China

Die chinesischen Behörden haben einen zweiten Todesfall im Zusammenhang mit einer neuartigen Lungenkrankheit bestätigt. Demnach sei ein 69 Jahre alter Mann an den Folgen gestorben, nachdem er sich zu Silvester mit dem noch unbekannten Coronavirus angesteckt hatte. Unterdessen geht die Suche nach der Quelle des Erregers weiter. Die Krankheit war erstmals auf einem Markt in Wuhan ausgebrochen, seitdem wurden mindestens 41 Menschen infiziert.