Schwerer Unfall auf A23

news image

Tanklastzug landet im Graben

Zu einem schweren Zwischenfall mit einem Tanklastzug ist es am frühen Freitagmorgen auf der A23 in Richtung Hamburg gekommen. Der voll beladene Laster kam aus bislang noch unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab, rutschte einen 15 Meter tiefen Abhang herunter und blieb auf die Seite gekippt liegen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall im Fahrzeug eingeklemmt und die Rettungskräfte benötigten dreieinhalb Stunden, um ihn frei zu schneiden. Zwar traten keine Schadstoffe aus, es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro. Die Autobahn musste einseitig für mehrere Stunden gesperrt werden, bis eine Spezialfirma den Treibstoff abgepumpt hatte.