LIVE TV App
PlayPause

Sinzig: Kind angefahren und geflüchtet

news image

Polizei stoppt Alkoholfahrt

Zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind und anschließender Fahrerflucht ist es am Samstagabend in Sinzig gekommen. Laut Polizei wollte ein zweijähriges Kind in einem verkehrsberuhigten Bereich die Straße überqueren und wurde dabei von einem Auto erfasst. Der Fahrer fuhr anschließend einfach weiter, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern. Der Flüchtige konnte wenig später gestellt werden. Ihm wurde aufgrund einer sichtlichen Alkoholisierung eine Blutprobe entnommen. Auch der Führerschein wurde beschlagnahmt. Das Kleinkind musste in ein Krankenhaus gebracht werden.