LIVE TV App
PlayPause

Tourismus durch Lockdown “gravierend” eingebrochen

news image

Schockierende Zahlen aus Bad Ems

Der zweite Lockdown zur Bekämpfung der Corona-Pandemie hat die Tourismusbranche in Rheinland-Pfalz im November erneut hart getroffen. Das geht aus den aktuellen Zahlen des statistischen Landesamtes in Bad Ems hervor. Demnach wurden im November nur rund 96.000 Gäste gezählt. Das entspricht einem Rückgang zum Vorjahresmonat von 85 Prozent. Das Übernachtungsaufkommen sank ebenfalls um 74 Prozent auf 388.000. Zum Vergleich: Im April lag die Zahl der Gäste infolge des ersten Lockdowns bei 42.000 und die der Übernachtungen bei 222.000. Insgesamt sank die Zahl der Gäste im Land zwischen Januar und November um knapp 37 Prozent.