LIVE TV App
PlayPause

Tuning-Szene zeitweise verboten

news image

Lärm und Müll auf Parkplätzen

Um weiter gegen Treffen der Tuning-Szene in Singen vorzugehen, hat die Stadt an den Osterfeiertagen Ansammlungen von mehr als fünf getunten Fahrzeugen im Stadtgebiet verboten. Im letzten Jahr war die Stadt der Treffpunkt zum sogenannten “Car-Freitag”, dem Start der Tuning-Saison, geworden. Die Strafe gegen das Verbot kann bei 150 Euro liegen oder bei der zeitweisen Beschlagnahmung des Autos. Vor dem Verbot reisten hunderte Fans in die Stadt und verursachten Lärm und Müll auf Parkplätzen.